Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Neue Regelungen ab Donnerstag (13.01.2021) - 2G+ bleibt - Booster-Impfung ersetzt erforderlichen Test

Liebe Tischtennisfreunde,

am Donnerstag, den 13.01.2022 tritt die neue Corona-Schutzverordnung NRW in Kraft, die auch wieder eine Neuerung für unseren Sport mit sich bringt.

Beim TT gilt weiterhin die "2G+"-Regel. Das bedeutet, dass nur vollständig Geimpfte oder Genesene Zutritt haben und diese zusätzlich ein negatives Testergebnis nachweisen müssen. Dies kann in Form eines Schnelltests (bei Beginn des Sports nicht älter als 24 Stunden) oder eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) erfolgen. In Senden hat das Schnelltestzentrum direkt neben der Halle weiterhin geöffnet https://schnelltestzentrum-senden.de/de/sportpark-senden

NEU ist, das "geboosterte" Personen von der Testpflicht ausgenommen sind. Als geboostert gilt, wer die für eine vollständige Immunisierung notwendigen Impfungen sowie eine Auffrischungsimpfung erhalten hat. Der Status gilt unmittelbar, sobald die Auffrischungsimpfung erhalten wurde. Ebenfalls von der Testpflicht ausgenommen sind Personen, bei denen nach vorheriger vollständiger Impfung eine Coronainfektion festgestellt wurde, bis zu drei Monate nach Feststellung der Infektion mittels PCR-Test.

Da in der Schule seit dieser Woche wieder regelmäßig getetestet wird, werden Schüler/innen bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren immunisierten Personen gleichgestellt und eine Teilnahme am Training / Spielbetrieb ist ohne weiteres möglich. WICHTIG: Schüler/innen gelten durchgehend als getestet, unabhängig davon, an welchen Wochentagen in der Schule getestet wird.

Bei Jugendlichen ab dem 16. Geburtstag müssen die "2G+" erfüllt sein. Das zusätzliche Testerfordernis "+" kann durch die Booster-Impfung, die regelmäßigen Schultestungen oder durch ein negatives Testergebnis erfüllt werden.

Wer diese Voraussetzungen nicht erfüllt, darf am Training / Spielbetrieb nicht teilnehmen!

Beim Zutritt in die Sporthalle tragen sich die Sportler/innen und Trainer/innen bitte wie gewohnt in die Anwesenheitsliste ein. Des Weiteren gelten auch weiterhin die bekannten AHA-Regeln.

Bitte beachtet diese "Neuerungen“. Bei Nichteinhaltung der jeweils gültigen Bestimmungen können die örtlichen Behörden ein empfindliches Bußgeld erheben.

Der Vorstand zählt auf Eure Unterstützung.

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop