Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

Erfolg bei KM 2019 in Lünen

Am vergangenen Wochenende fanden beim TTF Lünen die diesjährigen Kreismeisterschaften des TT-Kreises Südmünsterland statt. Zwar gehen die Teilnehmerzahlen seit Jahren zurück, unsere DJK war allerdings weiterhin mit dabei und konnte sich im Jugendbereich wieder einige Medaillen erspielen.

Zena Al-Nadawy gewann am Samstag die „Mädchen 13“-Konkurrenz und wurde am Sonntag in der Altersklasse „Mädchen 15“ Zweite.

Zena

Mattis Wilfling war auch an beiden Tagen im Einsatz und wurde in der „Jugend 11“ Zweiter. Dort verlor er das Finale gegen Fiete Kaletka vom TTF Lünen.

In der „Jugend 13“ ging es dann zusammen mit Philipp Markert an den Tisch. Gemeinsam belegten Sie Platz 2 im Doppel.

WilfingMarkert

Im Einzel trafen beide im Halbfinale aufeinander und hier setzte sich Philipp mit 3:1 durch. Im Finale unterlag Philipp dann gegen den starken David Westhoff von BW Datteln. Philipp holte sich damit die „Silbermedaille“ und Mattis die „Bronzemedaille“. Mit diesen guten Leistungen belohnen sich die drei mit der Qualifikation für die Bezirksmeisterschaften.

Carsten Busche

 

Kurz berichtet aus der Jugend

Auch im Jugendbereich begann die Saison 2019/2020. 3 von 5 Jugendmannschaften der DJK spielten am vergangenen Wochenende. Dabei starteten alle Teams erfolgreich.

Jugend (neue Bezeichnung Jungen 18) – Kreisliga

Jungen18

6:4 gewann unsere 1. Jugend im Heimspiel gegen den CTTF Beckum. Sowohl Jonas und Philipp Markert blieben an dem Nachmittag in ihren Einzeln ungeschlagen. Aaron Reckmann gewann ein Einzel und sein Doppel mit Jonas. Neben Philipp spielte auch Felix Behrens aus der A-Schüler Ersatz und zeigte dabei eine engagierte Leistung.

A-Schüler (neue Bezeichnung Jungen 15) – Kreisliga

Jungen15

Das Auswärtsspiel beim Ortsrivalen BW Ottmarsbocholt gewann unsere Mannschaft klar mit 10:0 und gab dabei nur einen Satz ab.

B-Schüler (neue Bezeichnung Jungen 13) – Kreisliga

Jungen13

Ebenfalls mit 10:0 Punkten und 30:1 gewannen unsere B-Schüler gegen den TTC Preußen Lünen. Mit Linus Pfab und Lukas Gerdes spielten zwei Spieler aus der Nachwuchsliga mit und konnten auf Anhieb auch bei den B-Schülern ihre Einzel gewinnen.

Carsten Busche

 

Erste Heimniederlage

Am letzten Samstag startete dann auch unsere 1. Mannschaft in die Saison. Zu Gast im Sendener Sportpark war der TTV DJK Herten/Disteln. Verzichten musste die Mannschaft auf Christoph Scheuner und Rene Jongmans, so dass das reguläre untere Paarkreuz um Tobias Rosenberg und Lars Klostermann in die „Mitte rückte“. Das Spiel ging nach knapp 3 Stunden Spielzeit mit 9:5 an Herten/Disteln.

Erste

Alle 5 Punkte gingen auf das Konto unseres oberes Paarkreuzes Michael Last und Alexander Lange. Alex gewann dabei nervenstark seine beiden Einzel jeweils im 5. Satz. Diese starken Leistungen im oberen Paarkreuz reichte aber leider nicht, da von Brett 3 bis 6 leider keine weiteren Punkte dazu kamen. Knapp verloren Tobias und Lars jeweils ihre Einzel beim Stand von 5:6 im 5. Satz. Insgesamt aber ein ordentlicher Auftritt unserer Ersten. 2 Stammspieler können in der Liga nicht so einfach ersetzt werden.

Weiter geht es für unsere 1. Mannschaft am 17.09.2019 beim Auswärtsspiel in Lünen. Der Gegner dort der TTV Preußen 47 Lünen II.

Carsten Busche

 

Zweite verliert Kreisliga Auftakt

Das erste Saisonspiel zum Start in die Mission "Kreisliga" stand für unsere Zweite unter keinem guten Vorzeichen am letzten Donnerstag. In ihrem Spiel gegen den SV Stockum musste sie gleich auf 3 Stammspieler verzichten. Trotz der 2:9 Niederlage sahen die Zuschauer ein Spiel auf Augenhöhe.

9d7a3a0b-4ae4-414d-99a3-56321a983e7b

Nach 130 Minuten stand der Sieger am Abend mit dem SV Stockum fest. Einzig Marc Lenzer und Martin Kolbe konnten ihre Einzel gewinnen. Dabei ließ das Team sowohl im Einzel, als auch im Doppel, die Chancen oft erst im Entscheidungssatz liegen. Mannschaftsführer Stephan Heuer nach dem Spiel: „Die Niederlage geht so schon in Ordnung. Positiv nehmen wir mit, dass wir trotz Ersatzstellung ein Spiel auf Augenhöhe gesehen haben. Wir können auf Spieler zurückgreifen, die hier in der Kreisliga mithalten.“

Weiter geht es für unsere Zweite am 12.09.2019 im Sendener Sportpark um 19:30Uhr gegen den TTC Südkirchen. Leider muss das Team auch hier auf 3 Stammspieler verzichten. Martin Kolbe, Philipp Klostermann und Jonathan Nieborg werden die Mannschaft komplettieren.

Carsten Busche

 

Bezirksendrangliste

Am Wochenende fanden bei Westfalia Kinderhaus die diesjährigen Bezirksendranglisten statt. Von der DJK hatten sich Mattis Wilfling (C-Schüler), Philipp Markert (B-Schüler) und Zena AlNadawy (B-Schülerinnen) für die TOP 16 in ihren Klassen über die Kreisendrangliste und über die Bezirksvorrangliste in der letzte Woche in Lüdinghausen qualifiziert. Entsprechend gut waren die Konkurrenzen besetzt.

BER01

In jeweils zwei Achtergruppen wurde „Jeder gegen Jeden“ gespielt und abschließend ein Einzel um die Platzierung. Zena konnte leider krankheitsbedingt nicht antreten. Mattis und Philipp schlugen sich hervorragend und mussten in jedem Spiel an ihr Limit gehen.

BER02
Mattis Wilfing

BER03
Philipp Markert

Mattis belegte bei den C-Schülern den 8. Platz und Philipp den 13. Platz. „Für unseren Verein und für die Spieler ein Erfolg, dabei gewesen zu sein. Man sieht das hohe Niveau und die gute Jugendarbeit in den anderen Vereinen des Bezirkes. Spiele auf diesem Niveau bringen unsere Jugendlichen weiter. Mattis und Philipp können sich über ihre Platzierungen freuen“, so Jugendwart Ralf Schneider.

Carsten Busche

   

Relegation zur Kreisliga

IMG_5256

 

10. Familienturnier ein voller Erfolg

Das am vergangenen Samstagnachmittag stattgefundene 10. Familienturnier unserer DJK Westfalia Senden war ein voller Erfolg. Trotz des guten Wetters fanden gleich 11 Teams den Weg in den Sendener Sportpark. „Einfach großartig und ein toller Erfolg für den Tischtennissport in Senden. Danke an alle helfenden Hände,“ so unser zufriedener Sportwart Ralf Schneider nach dem Turnier.

Familienturnier
Die ersten drei Teams, zusammen mit den Veranstaltern der DJK Westfalia Senden, strahlen um die Wette.

Nach den Spielen in 3 Vorgruppen, wurde zwischen den Teams Scheuner-Zillmann, Raschke und Degener der Sieger ausgespielt. Ungeschlagen blieb am Ende nur das Team Scheuner-Zillmann und sicherte sich so souverän den Titel. „Es war heute einfach Werbung für’s Tischtennis. Ob jung oder alt, irgendwie hat ja jeder schon mal am Tisch gestanden. Und wenn es auch auch einer draußen aus Stein war,“ so Stephan, der neben vielen anderen ebenfalls mit seinem Sohn Felix am Turnier teilgenommen hat.

 

Gleich zwei Titel bei der Kreisendrangliste

Am gestrigen Samstagnachmittag fanden die Kreisendranglisten bei den C-Schüler/innen in Waltrop statt. Von unserer DJK Westfalia Senden nahmen Zena Al-Nadawy und Mattis Wilfling teil. Am Ende sollten beide Titel an unsere Nachwuchsspieler gehen.

Zena-Sieger
Zena Al-Nadawy gewinnt bei den C-Schülerinnen

Bei den C-Schülerinnen spielten drei Mädchen im Modus „Jeder gegen Jeden“. Zena gewann beide Spiele ungefährdet und qualifizierte sich so für die Bezirksrangliste.

Mattis-Sieger
Mattis Wilfing gewinnt bei den C-Schülern

Bei Mattis war die Konkurrenz mit 6 Spielern deutlich stärker besetzt. Aber das gute Training sollte sich auch bei ihm auszahlen. Von Beginn an hoch konzentriert am Tisch und mit dem nötigen Siegeswillen gewann er alle 5 Spiele. Auch die knappen Sätze entschied er nervenstark für sich und verlor so nur einen Satz. Mit dem Sieg in der C-Schüler Konkurrenz ist auch er für die Bezirksrangliste qualifiziert.

"Herzlichen Glückwunsch den beiden zum Titel. Das war eine echt starke Leistung der zwei," so Sportwart Ralf Schneider.

Ralle-Zena

Im Mai geht es nun zur Bezirksrangliste nach Lüdinghausen. Hier treffen Zena und Mattis zusammen mit Philipp Markert, er gewann den Titel der B-Schüler bereits im Januar, auf die Sieger der anderen Kreise.

Drei Titel in den jüngsten Nachwuchsklassen auf Kreisebene sprechen für die gute Jugendarbeit, welche aktuell bei unserer DJK gemacht wird. Aus diesem Grund gilt der Dank neben Carsten Busche und Ralf Schneider, beide betreuen oftmals unseren Nachwuchs vor Ort bei den Turnieren, auch dem gesamten Trainerteam um Sara Dresselhaus. Weiter so!

 

Erste wartet weiter auf Sieg

Mit der vierten 6:9 Niederlage in Folge steckt unsere Erste auf einmal wieder mittendrin im Abstiegskampf. Auch am Samstag reichte es beim Spiel gegen den TTC MJK Herten III wieder nicht für einen Sieg. Trotz lautstarker Unterstützung der Zuschauer verlor das Team um Michael Last mit 6:9.

IMG_4591

Gleich 5 von 7 5-Satz Spielen wurden verloren. Dabei zeigte das Team zwar eine couragierte Leistung, stand am Ende aber mit leeren Händen da. Ersatzspieler Stephan Heuer verlor beide Einzel nach 2:0 Satzführung und fasste es treffend zusammen:“Es gibt einfach so Tage, da kann man es einfach nicht zu Ende bringen. Wir waren voll auf Augenhöhe, konnten uns aber nicht belohnen.“

 

Seite 1 von 48

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop