Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

+++AKTUELLE INFOS VOM VORSTAND - MÄRZ 2021+++

Liebe Tischtennisfreunde der DJK,
das neue Jahr 2021 geht bereits in den 3. Monat und leider hat sich an unserer Situation nichts geändert. Durch den Corona-Lockdown und die ungewissen Aussichten bzgl. der weiteren Infektionsentwicklung sind die Sporthallen weiterhin geschlossen und wir können unserem Sport leider nicht nachgehen. Zwar wird im Bund-Länder-Beschluss vom 03.03.2021 in der Öffnungsstufe 4 (unter Erfüllung bestimmter Voraussetzungen) der kontaktfreie Sport im Innenbereich erwähnt, jedoch wie dies dann auf der kommunalen Ebene genau umgesetzt werden könnte, ist noch völlig offen. Hier müssen wir die weiteren Entwicklungen der Infektionszahlen und die zukünftigen Entscheidungen der Bundes- und Landesregierung abwarten.
Am 26.02.2021 hat der WTTV mitgeteilt, dass die Spielzeit 2020/21 abgebrochen und für ungültig erklärt wird. Aus unserer Sicht die richtige Entscheidung, da der Gesundheitsschutz über allem steht und auch eine flächendeckende Öffnung der Hallen zurzeit nicht absehbar ist.
Nichtsdestotrotz sind wir als Vorstand weiterhin aktiv und tauschen uns online aus, um „den Laden am Laufen zu halten" und wo nötig ausgewogene Entscheidungen für den Verein zu treffen. Mit diesem Schreiben möchten wir euch mit einigen aktuellen Infos versorgen:

Wie im letzten Jahr soll die Jahreshauptversammlung nach den Sommerferien stattfinden. Wir hoffen auf eine Versammlung in Präsenz, wie es letztes Jahr im August auch gut geklappt hat.

Natürlich machen wir uns Gedanken, wie wir mit euren Mitgliedsbeiträgen umgehen. Aus rechtlichen Gründen können wir als Vorstand nicht einfach sagen, wir verzichten auf einen Beitrags-Einzug. Dies kann aus rechtlichen Gründen nur auf einer Jahreshauptversammlung entschieden werden. Daher gibt es im Vorstand die Idee, die Beiträge für das 1. Halbjahr 2021 erst im Juni einzuziehen. Die Beiträge für die 2. Jahreshälfte werden eventuell nicht erhoben, darüber sollt ihr als unsere Vereinsmitglieder auf der Jahreshauptversammlung entscheiden. Es gibt auch die Idee - wenn beide Halbjahresbeiträge eingezogen würden - dieses Geld dann in neue Trikots oder Trainingsanzüge zu investieren und den ansonsten üblichen Eigenanteil bei der Kleidung pro Mitglied entfallen zu lassen.Wir bitten euch zu bedenken, dass die Mitgliedsbeiträge die entscheidende finanzielle Säule für das nachhaltige Funktionieren der DJK sind, auch über die Zeiten der Krise hinaus. Der Beitrag dient insbesondere dazu, die laufenden Kosten des Vereinsbetriebs zu decken (u. a. anfallende Verbandsabgaben an den WTTV oder Versicherungsbeiträge). Wir zählen dafür auf eure Solidarität.

Nach der energetischen Sanierung der Steverhalle steht diese Halle grds. wieder für den Sportbetrieb zur Verfügung und mit der Gemeinde und dem ASV ist abgesprochen, dass - wann auch immer die Hallen wieder geöffnet werden - wir wieder in „unsere" Doppelturnhalle „einziehen". Die Trainingszeiten bleiben dienstags und donnerstags wie gewohnt. Und damit wird das gelegentlich in der neuen Dreifachturnhalle vorgekommene „Platten-Platzproblem" der Vergangenheit angehören. Darauf können wir uns alle freuen! Wenn es dann soweit ist, werden wir auf eure Unterstützung angewiesen sein, um das ganze Material wieder in „unsere" Halle zu transportieren.

Bis dahin müssen wir uns alle weiter in Geduld üben. Gemeinsam wird es uns gelingen, diese weiterhin schwierige Phase mit all ihren Einschränkungen für den Verein als auch für den einzelnen zu meistern! Durchhalten bleibt die Parole und bleibt der DJK weiterhin treu. Wir freuen uns schon jetzt auf das Wiedersehen in „unserer" Halle mit euch - hoffentlich schon bald.

Bleibt alle gesund! Wenn es Neuigkeiten gibt, werden wir euch wie gewohnt über whatsapp, Facebook und Homepage informieren. Oder wenn ihr Fragen habt, wendet euch einfach an eines der Vorstandsmitglieder.

Der Vorstand des DJK Westfalia Senden e.V.

hp-Beschluesse-bundesregierung_ffnungsschritte

 

+++Weihnachtsgruß 2020+++

Liebe Tischtennisfreunde der DJK,

das nun zu Ende gehende Jahr 2020 hat uns allen durch die Corona-Pandemie sehr viel abverlangt und zwingt unseren Verein nach der Einstellung des Spielbetriebs im Frühjahr nun zum zweiten Mal in den Stillstand. In dieser schwierigen Zeit merken wir, wie wichtig doch die sportliche Aktivität, der Austausch neben der Platte und auch die Gemeinschaft im Verein ist.

Im Juni haben wir mit unserem "DJK-Hygienekonzept" den Wiedereinstieg ins Training und in den Meisterschaftsspielbetrieb geschafft und dank eurer tatkräftigen Unterstützung bei der Einhaltung der „Spielregeln“ konnten wir bis zur zweiten Schließung der Halle Ende Oktober unserem TT-Sport nachgehen.

Wir hoffen sehr, dass wir im nächsten Jahr wieder alle aktiv unseren Sport betreiben können und freuen uns darauf, euch in der Halle wiederzusehen. Wann das dann allerdings sein wird, kann leider heute noch keiner ernsthaft sagen.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Mitgliedern, Trainer/innen, aktiv mithelfenden Eltern und Sponsoren für das Durchhaltevermögen und die Treue zum Verein. Wir wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute, sportlichen Erfolg und vor allem Gesundheit.

Der Vorstand der DJK Westfalia Senden

 

+++SPORTHALLEN IM NOVEMBER GESCHLOSSEN+++

Liebe Tischtennisfreunde der DJK,

auf Basis der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ist der Vereinssport in unseren Hallen vom 02.11.2020 bis zum 30.11.2020 nicht mehr möglich.

Wir halten euch auf dem Laufenden, wann wieder mit dem Trainingsbtetrieb begonnen werden darf. Bis dahin, passt auf euch auf und bleibt gesund!

 

+++Unterbrechung des Meisterschaftsspielbetriebs bis 31.12.2020+++

Der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV) hat am 25.10.2020 mitgeteilt, dass ab sofort bis zum 31.12.2020 keine Meisterschaftsspiele mehr stattfinden werden. In der Rückserie, die frühestens ab Anfang Januar starten wird, werden dann nur noch die Spiele gegen die Mannschaften ausgetragen, die in der Hinrunde ausgefallen sind. Vorsitzender Otto Fimpeler kann diese Entscheidung absolut nachvollziehen: „Der Schutz der Gesundheit alles Spielerinnen und Spieler hat in der aktuellen Situation mit weiter steigenden Infektionszahlen oberste Priorität.“

Der Trainingsbetrieb ist davon nicht betroffen und kann zu den bekannten Trainingszeiten fortgeführt werden. Grundsätzlich gilt weiterhin unser Hygienekonzept und dabei ganz entscheidend das Tragen eines Mund-Nasenschutzes in der Halle, außer man spielt direkt am Tisch!

Hier der Beschluss des WTTV vom 25.10.2020:

WWTVSaisonabbruch

 

+++ Jugend 15 Tabellenführer+++

Jugend 15 (Kreisliga)
DJK Westfalia Senden : SC Union Lüdinghausen 6:2
Zum Spitzenspiel kam es am Samstag im Sendener Sportpark. Als Spitzenreiter empfing unsere Mannschaft, die von Jonathan gecoacht wurde, den Tabellenzweiten aus Lüdinghausen und setzte sich am Ende überraschend deutlich mit 6:2 durch. Unsere Mannschaft bleibt damit Tabellenführer und baut den Vorsprung auf Lüdinghausen auf 4 Punkte aus. Glückwunsch zu einer klasse Leistung an Adrian, Zena, Lukas und Mattis!

 

+++2. Gefährdungsstufe im Kreis Coesfeld+++

Liebe Sportfreunde,

heute Morgen hat der Kreis Coesfeld die zweite Risikostufe von 50 überschritten. Damit tritt auch die 2. Gefährdungsstufe in Kraft. Danach werden sämtliche Zuschauer bis auf die Offiziellen bei Heimspielen in unseren Hallen ausgeschlossen. Wir müssen leider davon ausgehen, dass sich der Wert in naher Zukunft nicht signifikant verbessern wird.

Grundsätzlich gilt weiterhin unser Hygienekonzept und dabei ganz entscheidend das Tragen eines Mund-Nasenschutzes in der Halle, außer man spielt direkt am Tisch. Der Trainings- und Spielbetrieb kann fortgeführt werden. Sollte hierzu der WTTV etwas anderes kommunizieren, werdet ihr umgehend informiert. Es ist jetzt sehr wichtig, dass wir uns alle an die geltenden Regeln halten, damit die Durchführung unseres Sports nicht gefährdet wird.

Stand der Information: 23.10.2020

Corona_II

 

+++Absage der Weihnachtsfeier 2020+++

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit müssen wir euch mitteilen, dass unsere diesjährige Weihnachtsfeier leider nicht stattfinden wird. Wir haben darüber im Vorstand diskutiert und dann diese Entscheidung über die Absage getroffen.

Unabhängig wie sich die „Zahlen“ entwickeln und wie die „Corona-Schutzverordnung des Landes“ im Dezember aussieht, wollten wir für Euch und uns Klarheit schaffen. Eine Weihnachtsfeier, wie wir sie aus den letzten Jahren kennen und schätzen gelernt haben, ist in der aktuellen Situation mit weiter steigenden Corona-Infektionen nicht umsetzbar. Die Gesundheit unserer Mitglieder hat oberste Priorität und daher haben wir uns zu diesem Schritt entschieden.

Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese Entscheidung, sehen uns hoffentlich weiterhin beim Training und bleibt gesund.

Euer Vorstand

 

+++ Letzter Spieltag vor den Herbstferien +++

In der letzten Woche ging es für 4 der 6 Teams der DJK im Erwachsenenbereich um Punkte.

2. Mannschaft (Kreisliga)
TTC Südkirchen : DJK Westfalia Senden II 9:3
Gegen eine fast komplett angetretene Mannschaft aus Südkirchen gab es eine 9:3 Niederlage. Dabei musste die 2. selber auf Marc und Sascha (verletzungsbedingt) verzichten. Die Punkte holten Ralph in der Mitte sowie Philipp und Martin im unteren Paarkreuz.

3. Mannschaft (1. Kreisklasse 2)
SuS Oberaden III : DJK Westfalia Senden III 6:2
Im Spitzenspiel des Spieltages unterlag unsere 3. in Oberaden mit 6:2. Obwohl das Team schnell 0:6 hinten lag, hat es weiter gefightet. In den beiden letzten Einzeln des Spiels konnten Martin und Max ihre Spiele für sich entscheiden und holten damit einen wichtigen Punkt für die Tabelle. Nach diesem Spiel belegt die Mannschaft nun Platz 5 in der 1. Kreisklasse.

4. Mannschaft (1. Kreisklasse 2)
DJK Westfalia Senden IV : DJK Vorwärts Ahlen II 1:7
Stark ersatzgeschwächt war für unsere 3. Mannschaft gegen den Tabellendritten aus Ahlen nichts zu holen. Den Ehrenpunkt holte Jonathan in seinem Einzel gegen die gegnerische Nr. 2.

202010123.Mannschaft

5. Mannschaft (2. Kreisklasse 3)
SV Herbern II : DJK Westfalia Senden V 5:3
Gegen den Tabellenführer aus Herbern zeigte unsere 5. Mannschaft eine klasse Leistung verlor nur 5:3 und sichert sich somit einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Alf, Alexander und Ghassan holten jeweils einen Einzelsieg.

Jetzt geht’s erstmal für alle Teams in die Herbstferien und damit in die zweiwöchige Spielpause. Training ist möglich, die Halle ist „offen“. Bleibt gesund!

 

+++ 2. Spieltag Jugend +++

Am letzten Wochenende standen zwei Ortsderbys zwischen Senden und Ottmarsbocholt an. Je ein Sieg ging dabei nach Senden und Ottmarsbocholt.

Jugend 13 (Kreisliga)
DJK Westfalia Senden : SC BW Ottmarsbocholt 3:5
Unsere Jugend 13 verlor knapp mit 3:5. Die drei Punkte im oberen Paarkreuz holten Mattis (2) und Felix (1). Knappe Niederlagen kassierten Linus und Lars im unteren Paarkreuz. Im letzten Einzel des Spiels verlor Lars knapp in 5 Sätzen, so dass es nach 65 Minuten Spielzeit 3:5 stand.

j131

Jugend 15 (Kreisliga)
DJK Westfalia Senden : SC BW Ottmarsbocholt 8:0
Ungefährdet gewann unsere Jugend 15 klar mit 8:0. Lediglich drei Sätze wurden abgegeben. Damit steht die Mannschaft um Adrian, Lukas, Tim und Zena nach 2 Spieltagen zusammen mit Lüdinghausen an der Tabellenspitze.

j151

 

+++ 5. Spieltag +++

1. Mannschaft (Bezirksliga 2):
TTV DJK Herten/Disteln : DJK Westfalia Senden 6:6

DJKReneneu16-9

Im Auswärtsspiel beim Tabellennachbarn aus Herten holte die 1. Mannschaft einen wichtigen Punkt. Stephan spielte für den verletzen Christoph (verletzt – Fingerbruch). Herten trat zum ersten Mal in der Saison in Bestbesetzung an. Wieder startete die DJK perfekt. Michael und Alex gewannen ihre beiden Einzel im oberen Paarkreuz und brachten die 2:0 Führung. In der Mitte hatte Gerrit Pech, als er bei 1:1 Sätzen und 10:6 diesen 3. Satz nicht nach Hause brachte und dann in 4 Sätzen verlor. Im unteren Paarkreuz gewann Carsten sein Einzel und auch Stephan gewann mit einer starken Leistung in 5 Sätzen (davon den 4. und 5. Satz in Verlängerung!) zur 4:2 Führung. Im oberen Paarkreuz behielten Michael (in einem hochklassigen Spiel) und Alex abermals die Oberhand und wir führten 6:2 und damit war das Unentschieden schon sicher. Doch leider war in den folgenden vier Einzeln wenig für die 1.Mannschaft drin und alle Einzel gingen an den Gastgeber, so dass es am Ende 6:6 stand. „Vor dem Spiel wären wir sicherlich mit einem Unentschieden einverstanden gewesen. Leider konnten wir nach der Führung den Punkt nicht „vergolden", so Michael nach dem Match. Insgesamt ein wichtiger Punkt sowohl für den Klassenerhalt als auch für die Moral, denn jetzt geht es für die 1. Mannschaft bereits in die „Herbstpause". Das nächste Spiel findet am 31.10.2020 gegen den TTC Werne statt.

2. Mannschaft (Kreisliga)
SC Union Lüdinghausen IV : DJK Westfalia Senden II 7:5
Im Spitzenspiel der Kreisliga kratzte unsere 2. Mannschaft am Punktgewinn beim Tabellenführer. Dabei lag man schnell 0:3 hinten, bevor die Aufholjagd gestartet wurde und Punkt für Punkt an die DJK ging. Nervenstark gewannen Stephan, Ralph, Marc und Tobi ihre Spiele im 5.Satz und die DJK führte nach einem weiteren Sieg von Lars mit 5:3. Leider verletzte sich Sascha im 2. Einzel (starke Zerrung) und musste sein Spiel dann abgeben und auch die Mannschaftskameraden schafften es leider nicht noch einen Punkt in den anschließenden Einzeln zu holen und so stand nach 2:50 Std. Spielzeit eine knappe 5:7 Niederlage fest. Trotz der Niederlage wieder eine starke Leistung unserer 2. Mannschaft.

Zweite2020_1

3. Mannschaft (1. Kreisklasse 2)
DJK Westfalia Senden III : FC Nordkirchen II 5:3
Mit 5:3 gewann unsere 3. Ihr Heimspiel gegen Nordkirchen. Markus war der Matchwinner des Tages, da er seine beiden Einzel gewinnen konnte. Thomas, Philipp und Daniel holten je einen Punkt. Insgesamt wieder eine geschlossene Mannschaftsleistung und damit setzt sich unsere 3. in der Spitzengruppe der Liga fest und bleibt nach 5 Spieltagen ungeschlagen

5. Mannschaft (2. Kreisklasse 3)
DJK Westfalia Senden V : TuS Erkenschwick II 1:7
Gegen den derzeitigen Tabellenzweiten aus Erkenschwick setzte es am Dienstag Abend im Sportpark eine klare 1:7 Niederlage. Drei Spiele gingen im Entscheidungssatz verloren. Alf holte den Ehrenpunkt.

6. Mannschaft (3. Kreisklasse 3)
TuS Ascheberg IV : DJK Westfalia Senden VI 8:0
Mit 0:8 kam unsere 6. in Ascheberg unter die Räder. In den 90 Minuten Spielzeit konnten lediglich 2 Sätze gewonnen werden.

 

Seite 1 von 52

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop