Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

Erste siegt in Waltrop

Mit einem ungefährdeten 9:4 Erfolg am heutigen Sonntagmorgen beim TTV Waltrop 99 rückt unsere Erste wieder nah ran an die Tabellenspitze der Bezirksliga.

Dabei startete das Team um Michael Last mit 2 Niederlagen in den Doppeln ungewöhnlich schlecht. Auch der bisher so erfolgreiche Teamneuling Christoph Scheuner musste zum ersten Mal in dieser Saison seinem Gegner gratulieren. Nach den Doppeln und der ersten Einzelserie hieß es zwar 6:3 für Senden, aber das Spiel gestaltete sich offen. Nach zwei klaren 3:0 Siegen der beiden Spitzenspieler Tobias Menke und Michael Last, sollte es an diesem frühen Sonntagmorgen aber nur einen Sieger geben. Auch Christoph Scheuner bewies in seinem zweiten Einzel Nervenstärke und gewann nach einem 1:2 Satzrückstand sein Spiel gegen Martin Reek noch mit 3:2 und sicherte so den Sieg unserer Ersten.

„Es war das erwartet schwere Spiel gegen Waltrop“, so Michael Last „wie sind froh, beide Punkte mit nach Senden zu nehmen und wieder an die Tabellenspitze Anschluss gefunden zu haben.“

Im Einzelnen:

1) Tobias Menke 2:0
2) Michael Last 2:0
3) Alexander Lange 1:1
4) Christoph Scheuner 1:1
5) Ralf Schneider 1:0
6) Tobias Rosenberg 1:0

D1) Menke/Last 1:0
D2) Lange/Scheuner 0:1
D3) Schneider/Rosenberg 0:1

 

Kurz berichtet aus der Jugend

Der Jugendspieltag am Wochenende war geprägt von Aufstellungsproblemen. Allen Widrigkeiten zum Trotz erzielte unser Nachwuchs sehr gute Ergebnisse.

2. Jungen Kreisliga
Die 2. Jugend konnte nur mit drei Spielern antreten und erzielte einen tollen 7:3 Sieg bei der TTC SG Selm. Tom Hesselmann, Aaron Reckmann und Jonas Markert konnten alle ihre Einzel und das Doppel gewinnen. Die drei Punkte für Selm musste die DJK „kampflos“ (durch den fehlenden 4. Spieler) abgeben.

A-Schüler Kreisliga
Im Spitzenspiel der Kreisliga erreichten unsere A-Schüler im Heimspiel gegen den SC Union Lüdinghausen ein gutes 5:5 Unentschieden. Jeder Spieler hatte entweder durch einen Doppel- oder Einzelsieg seinen Anteil am Erfolg. Damit bleibt die DJK vor Lüdinghausen Tabellenführer.

B-Schüler Kreisliga
Auch die B-Schüler konnten nur zu dritt antreten. Trotz dieses Nachteils, 3 Spiele wurden damit direkt „kampflos“ abgegeben, erspielte sich die Mannschaft ein 5:5 Unentschieden gegen Preußen Lünen. Felix Bollmer und Felix Gudorf konnten beiden ihre zwei Einzel gewinnen, sowie gemeinsam ihr Doppel.

Nachwuchsliga
In der Nachwuchsliga ging es für Zena und Felix am Samstag nach Ascheberg. Hier gab es eine 4:1 Niederlage. Gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer konnte Zena ein Einzel gewinnen.

Carsten Busche

 

Kurz berichtet aus der Jugend

Am Samstag stand der erste „große“ Heimspieltag in der neuen Saison an. Gleich drei Jugendmannschaften spielten im Sendener Sportpark um Punkte. Die A-Schüler spielten auswärts bei TuRa Bergkamen.

1. Jungen Bezirksliga
Mit 9:1 konnte der Gegner aus Waltrop klar und deutlich bezwungen werden. Ohne Tobias Rosenberg zeigte die Mannschaft eine starke Mannschaftsleistung. Im besten Einzel des Tages gewann Jonathan Nieborg gegen den Spitzenspieler Nilkas Hermes aus Waltrop in 5 Sätzen.

2. Jungen Kreisliga
Auch die 2. Jugend konnte einen 6:4-Sieg gegen den Ortsnachbarn SC BW Ottmarsbocholt einfahren. In dem Spiel kam es zum Wiedersehen mit Elisa und Sophia Pohlmann, die zu dieser Saison von Senden nach Ottmarsbocholt gewechselt sind. Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, bei der Taylor Dieterich und Aaron Reckmann im unteren Paarkreuz ohne Niederlage blieben.

A-Schüler Kreisliga
Als einzige Mannschaft mussten die A-Schüler auswärts antreten. Kein Nachteil, denn mit einem verdienten 8:2 konnten unsere Jungs bei TuRa Bergkamen einen Auswärtssieg feiern. Hier überzeugten vor allem Jonas und Philipp Markert, welche jeweils beide Einzel gewannen.

Nachwuchsliga
Zu ersten Mal in dieser Saison mussten unsere Jüngsten um Punkte spielen und dann direkt als Doppelspieltag. Im ersten Spiel gewannen Zena Al-Nadawy und Felix Möller mit 3:2 gegen den Gast vom SV Preußen Lünen. Beide gewannen ihr Doppel und Zena ihre beiden Einzel. Im zweiten Spiel kam dann der Tabellenführer von TTF Lünen. Hier war für unser Team nichts zu holen und es setzte leider eine deutliche 0:5 Niederlage. In diesem Spiel sah man, dass die beiden aus Lünen spielerisch schon ein wenig weiter waren. Auf jeden Fall ein toller Einstand in die Liga mit einem Sieg und einer Niederlage. Und nun heißt es weiter trainieren, um die Technik der Grundschläge zu verbessern.

Nachwuchs2017

Carsten Busche

 

Saisonauftakt am Samstag gegen Herten

Am kommenden Samstagabend (02.09.2017) heißt es um 18:30Uhr endlich wieder „Aufschlag DJK Westfalia Senden“. Zum Auftakt in die Bezirksligasaison 17/18 begrüßt dazu unsere Erste den Gast vom TTC MJK Herten III im Sendener Sportpark.

„Mal schauen was das so gibt diese Saison. Wenn wir regelmäßig komplett spielen, ist wohl wieder ein Relegationsplatz drin,“ so Michael. Unsere Erste hat aus verschiedenen persönlichen Gründen im letzten Jahr auf die Relegation zur Landesliga verzichtet und spielt so nun ein weiteres Jahr Bezirksliga. In diesem Jahr möchte das Team um Michael Last gezielt dem Nachwuchs öfters die Chance geben, Bezirksligaluft zu schnuppern. Neu im Team ja unser 19jähriger Nachwuchsspieler Christoph Scheuner. Mit einer überragenden Leistung in der letzten Saison erarbeitete er sich einen Stammplatz und schlägt gleich in seinem ersten Spiel am Samstag an Brett 4 auf. „Puh, dass wird nicht einfach. Ich freue mich aber auf die Herausforderung,“ so Christoph.

„Uns erwartet am Samstag ein Spiel auf Augenhöhe gegen Herten. Die Mannschaft gehört sicherlich von der Aufstellung her ins obere Drittel der Tabelle. Die Punkte bleiben aber in Senden,“ so Michael Last.

Voraussichtliche Aufstellung:

1) Tobias Menke
2) Michael Last
3) Stefan Scholz
4) Christoph Scheuner
5) Rene Jungmanns
6) Ralf Schneider

 

++ Materialpflege ++

Materialpflege_klein

 

VM 2017

Trotz des guten Wetters fanden am Samstag im Sendener Sportpark die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der DJK Westfalia Senden statt. Morgens gingen die Schüler und die Jugend an die Tische, am Nachmittag die Erwachsenen. Spannende und faire Spiele prägten das Bild. "Auch wenn die Beteiligung ausbaubar ist, war es doch wieder ein tolles Miteinander," resümierte Sportwart Ralf Schneider.

Das schon im Jugendbereich starkes Tischtennis gespielt wird, zeigten die Spieler Omar AlHayale und Taylor Dieterich. In einem sehr offensiv geprägten Spiel im Finale der C-Schüler, gewann Omar AlHayale knapp mit 14:12, 12:10, 8:11 und 11:2. Dabei zeigten die beiden Jüngsten offensiv starkes Tischtennis mit tollen Ballwechseln.

Die Sieger im Schüler- und Jugendbereich: 

Jugend:Tobias Rosenberg
A-Schüler: Tom Hesselmann
B-Schüler: Omar AlHayale
C-Schüler: Philipp Markert

Doppel: Tobias Rosenberg / Mattis Bünker

VM2017

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmer!

Im Bereich der Erwachsenen am Nachmittag ging dann kein Weg an Philipp Klostermann vorbei. Der Spieler der 1. Kreisklasse dominierte die Konkurrenz und gewann gleich beide Titel. Sowohl im Einzel, mit einem deutlichen 3:1 gegen Tobias Rosenberg, als auch an der Seite von Denis Degener im Doppel setzte er sich durch. „Joah, das was schon ganz gut und irgendwie hat heute alles gepasst,“ so ein zufriedener Philipp Klostermann.

Somit endet eine erfolgreiche Saison unserer DJK Westfalia Senden. Nun treffen wir uns zur Besprechung der Mannschaftsaufstellungen für die Saison 17/18 am Donnerstag 18.05. um 20:45Uhr im Sendener Sportpark. Gut gerüstet geht es dann weiter am 19.05. im Hotel Niemeyer ab 20:00Uhr mit der alljährlichen Jahreshauptversammlung.

   

Erste und Zweite parallel im Einsatz

Die beiden Topteams unseres Vereins sind am Samstagabend gleich parallel im Einsatz. Dabei reist die Erste ins Ruhrgebiet zum SC Buer-Hassel II und die Zweite bleibt in der Nachbarschaft und tritt beim FC Nordkirchen an.

Mit gleich zwei Leuten Ersatz reist unsere Erste am Samstagabend zum Tabellenvorletzten SC Buer-Hassel II ins Ruhrgebiet. Trotzdem möchte man beide Punkte mit zurück ins Münsterland nehmen. "Klar, es wird eine große Herausforderung für uns, aber ich denke, wir haben ein starkes Team zusammen und sollten unseren drei Punkte Vorsprung vor Recklinghausen behaupten können," so Mannschaftssprecher Ralf Schneider. Mit einem Ausrutscher von Recklinghausen beim Tabellendrittletzten TTV Waltrop 99 II ist nicht zu rechnen. Das Team muss von Beginn an hochkonzentriert und motiviert in die Doppel starten und hier bereits die Grundlage zum Sieg legen.

Spielbeginn in Buer-Hassel ist um 18:30Uhr

Voraussichtliche Aufstellung:

1) Michael Last
2) Stefan Scholz
3) Rene Jongmans
4) Ralf Schneider
5) Martin Kolbe
6) Tobias Rosenberg

Parallel zum Auftritt unserer Ersten in Buer-Hassel, tritt unsere Zweite beim Spiel in Nordkirchen an. Hier heißt es für das Team um Carsten Busche: "Jeder Punkt ist wichtig im Abstiegskampf - vielleicht geht was!" Entgegen der Ersten, tritt unsere Zweite in Bestbesetzung an. Die gesundheiltich angeschlagenen Spieler Jürgen Dresselhaus, Sascha Busche und Marc Lenzer sind wieder top fit und brennen auf ihre Spiele. Als aktuell Tabellenvierte geht für Nordkirchen nach unten und auch oben nichts mehr. Ein befreit aufspielender Gegner wird erwartet. Das Hinspiel verlor unsere Zweite zu Hause mit 5:9. Auch hier trat man in gleicher Besetzung an. Es ist also eine Rechnung offen. 

Spielbeginn in Nordkirchen ist um 18:30Uhr

Voraussichtliche Aufstellung:

1) Christoph Scheuner
2) Jürgen Dresselhaus
3) Sascha Busche
4) Carsten Busche
5) Marc Lenzer
6) Thomas Geisler

Wir drücken beiden Teams die Daumen !!!

 

Erste sichert sich die Relegation

Mit einem deutlichen 9:2 Sieg am gestrigen Samstagabend gegen den FC Schalke 04 sichert sich unsere Erste den Relegationsplatz um den Aufstieg zur Landesliga. „Mit diesem klaren Sieg war so in der Form nicht zu rechnen. Wir sind aber umso glücklicher, dass wir heute schon das Saisonziel erreichen konnten,“ so ein zufriedener Ralf Schneider.

S04


Das Ziel fest im Blick, mit einem Sieg den nächsten Schritt zu machen, ging es bereits zu den Doppeln an die Tische. Alle drei sollten, wenn auch anfänglich nervös, gewonnen werden. Dabei bewiesen unsere beiden Ersatzspieler Christoph Scheuner und Tobias Rosenberg besondere Nervenstärke. Nach einem 0:2 Satzrückstand drehten sie das Spiel und gewannen im fünften Satz deutlich mit 11:5. Dabei zeigten beide offensiv starkes Tischtennis. Diesen guten Start ins Spiel nutzten dann die Spieler in den nun folgenden Einzeln. Voller Selbstvertrauen hieß es nach deutlichen Siegen von Michael Last und Tobias Menke schnell 5:0. Nachdem dann noch Stefan Scholz und Alexander Lange ihre Spiele gewinnen konnten, konnte es an diesem Abend eigentlich nur einen Sieger geben. Mit einem deutlichen 7:0 im Rücken sollten nun unsere beiden Nachwuchshoffnungen befreit aufspielen, aber dies sollte mächtig schief gehen. Deutlich verloren Christoph Scheuner und Tobias Rosenberg jeweils ihre Einzel mit 0:3. Zu keinem Zeitpunkt im Spiel, fanden sie in ihr unnachahmliches Offensivspiel, machten einfache Fehler und mussten am Ende ihren Schalker Gegnern verdient gratulieren.

Die zahlreichen Zuschauer in der Halle sollten nun beim Stand von 7:2 aber nochmals voll auf ihre Kosten kommen. Unsere beiden Spitzenspieler zeigten ein weiteres Mal, warum sie zu Recht die beiden besten Spieler der Liga sind. Siegte Michael Last mit seinem variablen und offensiven Spiel gegen Holger Schreiber, so überzeugte Tobias Menke ein weiteres Mal mit seinen starken defensiven Qualitäten gegen Dirk Wonsak und brillierte mit taktischer Raffinesse. Der Rest war pure Emotion.

Ralf Schneider fasste es bei der Verabschiedung passend zusammen: „ Sicherlich in der Höhe unerwartet, aber nicht unverdient, heißt am heutigen Abend mit 9:2 Spielen und 27:20 Sätzen der Sieger DJK Westfalia Senden. Wir bedanken uns für spannende und vor allem immer faire Spiele bei unserem Gast aus Schalke.“

Im Einzelnen:

1) Michael Last 2:0
2) Tobias Menke 2:0
3) Stefan Scholz 1:0
4) Alexander Lange 1:0
5) Christoph Scheuner 0:1
6) Tobias Rosenberg 0:1

D1) Last / Menke 1:0
D2) Scholz / Lange 1:0
D3) Scheuner / Rosenberg 1:0

 

Erste weiter auf Kurs

Mit einem deutlichen 9:3 Sieg am Samstagabend gegen den Nachbarn aus Lüdinghausen bleiben die Adlerträger aus Senden weiter auf Kurs. Dabei überzeugte ein weiteres Mal Tobias Menke und auch Stefan Scholz. Beide blieben in ihren beiden Einzeln unbesiegt und trugen maßgeblich zum Sieg bei.

"Die Stärke in der Rückrunde scheint im Doppel zu liegen," so Michael Last nach dem 3:0 Einstieg in das Spiel gegen den SC Union Lüdinghausen III. Nachdem im Anschluß dann vier der drei folgenden Einzel gewonnen wurden, stand der Sieger an diesem Abend schon fast fest. Einzig allein im unteren Paarkreuz lief es nicht rund. Rene Jongmans verlor gegen Bastian Becker knapp mit 12:14 im fünften Satz, bevor Ralf Schneider gegen Fabian Richard klar mit 0:3 nach Nachsehen hatte. Mit 6:3 ging es also in die zweite Einzelserie, welche dann die Sendener deutlich dominierten. Klare Siege durch Michael Last, Tobias Menke und Stefan Scholz sicherten den ungefährdeten Sieg.

Im Einzelnen:

1) Michael Last 1:1
2) Tobias Menke 2:0
3) Stefan Scholz 2:0
4) Alexander Lange 1:0
5) Rene Jongmans 0:1
6) Ralf Schneider 0:1

D1) Last/Menke 1:0
D2) Scholz/Lange 1:0
D3) Jongmans/Schneider 1:0

 

Seite 1 von 43


Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0103587/djk-westfalia-senden.de/templates/djk_westfalia_senden/html/pagination.php on line 100

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop