Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

+++ 4. Spieltag +++

1. Mannschaft (Bezirksliga 2) +++ vom 3. Spieltag +++
TTC Münster III – DJK Westfalia Senden 9:3
Kurzfristig fiel Alex krankheitsbedingt aus und Stephan sprang spontan als Ersatz ein. Der TTC stellte eine sehr spielstarke Mannschaft und ganz schnell lagen wir 0:7 hinten und hatten faktisch schon verloren. Die Mannschaft hielt trotzdem weiter dagegen und Michael, Christoph und Stephan konnten jeweils ihr zweites Einzel - und dann noch im Entscheidungssatz - gewinnen, so dass das Spiel nach 2:45 Std. mit 3:9 endete. Das Fazit nach dem Spiel war klar: Mit dieser Aufstellung spielt Münster klar um den Aufstieg und wir nehmen positiv mit, das ganze Spiel über gekämpft zu haben. „Belohnt“ haben wir uns mit drei nervenstark erspielten Siegen.

ErsteTTC3

Am Samstag kommt dann die 4. Mannschaft vom TTC in den Sendener Sportpark. Spielbeginn ist 18.30 Uhr in der „alten“ Doppelturnhalle.

2. Mannschaft (Kreisliga)
DJK Westfalia Senden II : TTC SG Selm 8:4
Trotz oder gerade wegen der beiden Ersatzspieler blieb unsere Dritte am gestrigen Donnerstagabend zum vierten Mal in Folge unbesiegt. Dabei bildeten Philipp und Markus mit 3:1 die Grundlage zum Sieg. Ebenfalls klasse aufgelegt an diesem Abend waren Marc und Sascha, welche bei beiden Einzeln eine weiße Weste behielten. Den 8. Punkt sicherte dann in einem defensiv geprägten Spiel Stephan. Ralph ging an diesem Abend trotz guter Leistung leer aus. Marc fasste es zusammen, "uns kommt das echt entgegen, dass wir kein Doppel spielen dürfen. So starten wir bei den Einzeln bei 0:0 und wir sind frei im Kopf" Am kommenden Donnerstag geht es dann zum Topspiel der Liga nach Lüdinghausen. Beginn ist 20:00Uhr.

3. Mannschaft (1. Kreisklasse 2)
TTV Preußen Lünen IV : DJK Westfalia Senden III 4:4
Beim Spitzenreiter in Lünen erspielte sich unsere 3. Mannschaft ein 4:4 Unentschieden. Dabei erwischten Martin und Philipp im oberen Paarkreuz einen „klasse Tag“ und gewannen alle ihre 4 Einzel. Im unteren Paarkreuz verpassten Sara und Markus leider nach knappen 5. Satzniederlagen in der 2. Einzelrunde den Gesamtsieg. Damit setzt sich die Mannschaft im oberen Tabellendrittel fest.

4. Mannschaft (1. Kreisklasse 2)
DJK Westfalia Senden IV : TTC SG Selm II 2:6
Im Heimspiel gegen Selm konnten nur Jonathan und Max punkten. Jonathan gewann sein 2. Einzel im Entscheidungssatz, genauso wichtig war Max Sieg im letzten Einzel des Tages. Somit sichert sich das Team einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

5. Mannschaft (2. Kreisklasse 3)
PSV Kamen-Bergkamen - DJK Westfalia Senden V 5:3
Mit Aufstellungsproblemen trat die 5. Mannschaft beim Tabellendritter aus Bergkamen an. Ralf stellte sich mit Schmerzen an die Platte, damit nicht noch ein weiterer Ersatzspieler nötig wurde. Diese taktische Variante war dann auch erfolgreich, weil die Mannschaft durch Alexander, Ghassan, und Stefan insgesamt 3 Einzelpunkt erspielte. Zwar verlor die Mannschaft 5:3, aber ein Punkt für die Tabelle war mehr als die Mannschaft in dieser Aufstellung erwartet hatte.

6. Mannschaft (3. Kreisklasse 3)
DJK Westfalia Senden VI : TTC Lünen-Wethmar 4:4
Nach 3 Niederlagen gab es Grund zur Freude für unsere 6. Mannschaft. Im Heimspiel erreichte das Team um Ilka ein verdientes 4:4 Unentschieden gegen den direkten Tabellennachbar aus Lünen. Es war eine absolute Mannschaftsleistung, denn Ilka, Vladi, Stefan und Gerd steuerten jeweils einen Einzelsieg zum Remis bei.

 

+++ 3.Spieltag +++

1. Mannschaft (Bezirksliga 2)
TTC Münster III – DJK Westfalia Senden (23.09.2020) "Vorbericht"
DJK Westfalia Senden – TTC Münster IV (26.09.2020) "Vorbericht"
Unsere 1. Mannschaft hat ihr Spiel von Samstag auf kommende Woche Mittwoch beim TTC Münster verlegt und steht vor einem Doppelspieltag. Mittwoch auswärts bei der 3. Mannschaft vom TTC und am Samstag um 18.30 Uhr empfängt man dann im heimischen Sportpark die 4. Mannschaft vom TTC. Am Mittwoch spielt die Mannschaft in Bestbesetzung und am Samstag ersetzt Sascha Busche Gerrit, der verhindert ist. Wie die Chancen sind, hängt bei beiden Spielen davon ab, wie die Mannschaften des TTC auflaufen, das ist immer eine „Wundertüte“. Spielen die Mannschaften mit ihren besten 6, die auch auf dem Papier stehen, wird es ganz schwer. Treten die Mannschaften allerdings in anderen Aufstellungen an, ist sicherlich in beiden Spielen was drin.

2. Mannschaft (Kreisliga)
TuS Ascheberg II - DJK Westfalia Senden II 4:8
Die 2. Mannschaft punktet weiter und setzt sich mit 5:1 Punkten im oberen Tabellendrittel der Kreisliga fest. 8:4 gewann die Mannschaft beim TuS Ascheberg II. Vor allem die mannschaftliche Ausgeglichenheit war der Schlüssel zum Erfolg, denn jeder Spieler gewann mindestens eines seiner Einzel. Ungeschlagen blieben im mittleren Paarkreuz die Brüder Lars und Philipp Klostermann. Damit hat die Mannschaft nach 3 Spieltagen bereits mehr Punkte auf der Habenseite als nach der ganzen Hinrunde 2019/2020.

Zweite01

5. Mannschaft (2. Kreisklasse 3)
DJK Westfalia Senden V : VfB Lünen 8:0
Ungefährdet gewann unsere 5. Mannschaft 8:0 gegen den VfB Lünen. Ein wichtiger Sieg gegen den Tabellenletzten. So findet die Mannschaft nach 3 Spieltagen wieder den Anschluss an das untere Mittelfeld.

Funfte01

6. Mannschaft (3. Kreisklasse 3)
TTF Lünen IV : DJK Westfalia Senden VI 8:0
Nichts zu holen gab es für unsere 6. beim Auswärtsspiel in Lünen. Leider verloren Ilka und Aaron zwei Spiele im Entscheidungssatz. Aufbauen sollte die Mannschaft hier gegen eine erfahrene Mannschaft verloren zu haben, deren Spieler früher in vielen höheren Spielklassen aufgeschlagen haben.

Jugend 18 (Kreisliga 1)
DJK Westfalia Senden : TTC Werne 5:3
Auch im Jugendbereich startet die Saison 2020/2021 und am Samstag war unsere Jugendmannschaft im Einsatz und konnte direkt mit einem 5:3 Sieg starten. Jeder Spieler gewann mindestens ein Einzel, Jonas sogar beide. Beim Stand von 4:3 wurde Lukas Wilfling zum Matchwinner, als er im 5. Satz den Match- und damit auch den Siegpunkt holte.

Jugend

 

Pressemitteilung zur Pflicht Mund-Nase-Schutz

Ab sofort gilt zu unseren Hallenzeiten, die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes außerhalb des TT-Tisches! Dies hat der Vorstand für Sport des WTTV beschlossen (https://nrw-tischtennis.de/faq-sportbetrieb-waehrend-corona-2) und den Vereinen u. a. Folgendes mitgeteilt:

1) In den Sporthallen (und auch auf den Zuwegen!) ist von allen Personen (ständig!) ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten.

2) Für alle Personen, die in der jeweiligen Spielsituation nicht selbst aktiv sind, sich aber in der Sporthalle aufhalten dürfen, gilt ebenfalls ein Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern. Außerhalb des eigenen Sporttreibens ist in jedem Fall eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.Dies gilt auch für die Zuschauer während ihres Aufenthaltes in der Sporthalle!

Bitte beachtet diese "Neuerung", wenn ihr nicht selber am Tisch spielt! Bei Nichteinhaltung der jeweils gültigen Hygienebestimmungen können die örtlichen Behörden ein empfindliches Bußgeld erheben.

Der Vorstand zählt auf Eure Unterstützung.

 

+++ Infos für Besucher und Gastmannschaften +++

Das Hygienekonzept und die damit verbundenen Regeln beim Betreten, Verlassen und Aufenthalt in den Hallen im Sportpark Senden, findet ihr frei zugänglich zum Download bei uns im Mitgliederbereich. Bitte schaut Euch diese sorgfältig vor dem Besuch an. Bei Fragen steht euch der jeweilige Mannschaftsführer zur Beantwortung gerne zur Verfügung.

Hier noch ein besonderer Hinweis an die Besucher*innen: Um ggfs. eine Infektionskette lückenlos nachweisen zu können, tragt euch bitte am Eingang der Halle in die ausliegenden Listen ein. Unser Hygienebeauftragter archiviert diese für die vorgeschriebene Zeit und stellt die anschließende Entsorgung sicher. Für alle Spieler*innen erledigt die Erstellung der jeweilige Mannschaftsführer.

Beim Aufenthalt in der Halle gilt die Maskenpflicht. Nur während des Spiels darf diese abgesetzt werden. Weiterhin halten wir außerhalb der TT-Box 1,5m Abstand zueinander.

Wir wünschen unseren Gästen eine gesunde und ansteckungsfreie Zeit in unserer Halle im Sportpark Senden. Wir passen aufeinander auf!

Der Vorstand
- DJK Westfalia Senden -

 

+++ Der Sportwart informiert +++

Am Donnerstag den 24.09.2020 findet ab 19:00Uhr kein "freies" Training statt.

Unsere 2., 4. und 6. Mannschaft haben am 24.09.2020 parallel ein Heimspiel. Aus diesem Grund sind 6 von 8 möglichen Tischen in beiden Hallenteilen belegt. In Absprache mit der 1. Mannschaft werden diese beide Tische nutzen, um sich auf das anstehende Meisterschaftspiel vorzubereiten. Bitte spart euch daher den Weg zur Halle. Bitte informiert auch Eure Mannschaftskollegen*innen.

 

+++ Kurzmeldung +++

Das gestrige Aufeinandertreffen unserer 3. und 4. Mannschaft endete nach einem spannenden Spiel auf Augenhöhe mit 6:2. Dabei überzeugte Max gleich mit 2 Siegen in seinen beiden Einzeln gegen Martin und Otto.

Dritte_Vierte

"Ach, das hätte heute auch anders ausgehen können," so Thomas nachdem Spiel gegen Jonathan. Thomas gewann sein Spiel erst im 5. Satz nach 2 Matchbällen gegen sich in der Verlängerung. Auch Otto, als Ersatz für Markus in der Dritten im Einsatz, gewann erst im 5. Satz gegen Sara glücklich mit 11:9.

 

Erfolgreicher Heimauftakt der 1. Mannschaft

Mit 7:5 konnte sich am gestrigen Samstagabend unsere 1. Mannschaft im ersten Heimspiel gegen den PSV Recklinghausen durchsetzen.

ErstePSV

Dabei fand die Mannschaft extrem gut ins Spiel und führte schnell mit 5:1. Alles sah nach einem schnellen Sieg aus. Unglücklich verloren dann Alex und Christoph in zwei hochklassigen Spielen jeweils im 5. Satz und es wurde doch noch eng. Carsten gewann dann im letzten Einzel des Tages und sicherte so der DJK nach gut 2,5 Stunden Spielzeit den ersten Heimsieg.

Es war eine geschlossene Mannschaftsleistung, da Michael seine beiden Einzel gewinnen konnte und alle weiteren Mannschaftskollegen je einen Einzelsieg beisteuerten.

 

+++ 2. Spieltag +++

1. Mannschaft (Bezirksliga 2)
DJK Westfalia Senden gegen PSV Recklinghausen II "Vorbericht"

Am Samstag findet das erste Heimspiel unserer 1. Mannschaft in der „Alten Doppelturnhalle“ (Halle 1 neben dem cabrio) statt. Zu Gast ist der PSV Recklinghausen. Vom Papier sicherlich stärker als unsere Mannschaft einzuschätzen, aber in den letzten Heimspielen konnte die 1. die Punkte im Sportpark behalten. Mal schauen, wie es Samstag läuft. Unsere 1. Mannschaft tritt in Bestbesetzung an und freut sich über Zuschauer – natürlich mit Abstand.

2. Mannschaft (Kreisliga)
DJK Westfalia Senden II : TTC Werne 98 II 6:6

Die 2. Mannschaft punktet auch im 2. Saisonspiel. Nach dem Derbysieg gegen Ottmarsbocholt holte erreichte sie im nun ein 6:6 Unentschieden gegen den TTC Werne. Dabei lag man mit 2:5 hinten und erkämpfte sich ein verdientes 6:6. Aus einer geschlossenen Mannschaft ragen Tobi und Ralph heraus, die mit je zwei Einzelsiegen 4 Punkte beisteuerten. So kann es weitergehen.

Spielbetrieb2SP

3. Mannschaft (1. Kreisklasse 2)
SC Union Lüdinghausen V : DJK Westfalia Senden III 3:5

Die 3. Mannschaft gewann ihr Auswärtsspiel mit 5:3 in Lüdinghausen, wobei Alf und Martin im unteren Paarkreuz ungeschlagen blieben und so den Grundstein zum Sieg legten.

4. Mannschaft (1. Kreisklasse 2)
DJK Westfalia Senden IV : SuS Oberaden III 2:6

Gegen den Tabellenführer aus Oberaden gab es eine 2:6 Niederlage. Sara und Max konnten jeweils ein Einzel im unteren Paarkreuz für sich entscheiden und sicherten der DJK zumindest einen Meisterschaftspunkt. Mit der gezeigten Mannschaftsleistung werden sich die Erfolge in den kommenden Wochen gegen andere Gegner einstellen.

5. Mannschaft (2. Kreisklasse 3)
SuS Oberaden IV : DJK Westfalia Senden V 7:1

In Oberaden setzte es eine klare 1:7 Niederlage. Gahssan holte den Ehrenpunkt. Alex Jakob verlor seine beiden Einzel knapp in 5 Sätzen. Wichtiger allerdings als das Spiel ist die Tatsache das Jockel und Ralf nach langer Zeit endlich wieder schmerzfrei an der „Platte“ standen. „Schön, dass ihr wieder dabei seid und jetzt heißt es schmerzfrei bleiben und trainieren.“

6. Mannschaft (3. Kreisklasse 3)
DJK Westfalia Senden VI : TuS 09 Erkenschwick IV 3:5

Zwar verlor die Mannschaft um Ilka ihr Spiel gegen Erkenschwick mit 3:5, aber sie holt damit die ersten Meisterschaftspunkte. Vladi, Ilka und Aaron gewannen jeweils ein Einzel.

 

Erste verliert zum Saisonauftakt in Hiltrup

Gegen den Aufsteiger vom TuS Hiltrup II verlor die erste Mannschaft am gestrigen Samstagabend mit 4:8 und startet mit einer Niederlage in die neue Saison.

ErsteHiltrup

Im oberen Paarkreuz holten Michael und Alex drei Punkte, wobei die Nr. 2 von Hiltrup seine Spiele verletzungsbedingt kampflos abgab. Der vierten Punkt holte Christoph im mittleren Paarkreuz. Rene kommentierte die verdiente Niederlage süffsiant:"Wir beginnen die Saison wie jedes Jahr, mit einer Niederlage."

Nächste Woche Samstag findet dann das erste Heimspiel unserer Ersten gegen den PSV Recklinghausen II im Sendener Sportpark statt.

 

Als Derbysieger in die Saison 20/21

Unsere Zweite startet als Derbysieger in die Saison 20/21. Mit 7:5 gewann die Mannschaft um Ralph Schulze Mönking gestern beim Nachbarn SC BW Ottmarsbocholt.

Dabei sah es nach den beiden Einzeln zu Beginn, Tobi und Stephan unterlagen deutlich, nicht gut aus. Lars und Ralph behielten dann aber jeweils im fünften Satz die Nerven und es stand 2:2. Ein Unentschieden lag in der Luft. Philipp und Sara spielten im unteren Paarkreuz 1:1 und es stand 3:3. Ein Spiel auf Augenhöhe. In der zweiten Einzelserie sollte sich das Blatt aber wenden. Oben 1:1, Mitte 2:0 und Unten 1:1 - der Sieger hieß DJK Westfalia Senden II. Klingt einfach, war es aber nicht. Lars und Ralph zeigten sich abermals nervenstark und gewannen ihre Spiele im fünften Satz. Philipp und Sara unten wieder 1:1.

Derbysieger2020

Ralph fasste es am Ende gut zusammen: "Es hat Spaß gemacht mal wieder am tisch zu stehen. Wir werden jedes Spiel genießen. Das wir heute alle 5-Satz Spiele für uns entscheiden konnten, war sicherlich der Schlüssel zum Erfolg."

 

Seite 1 von 51

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop