Unser Spiellokal in Senden

Unser Spiellokal in Senden

Gastspieler sind herzlich zum Training eingeladen.

Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2011 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelles

Spielbericht Herren Bezirksliga 2: DJK Westfalia Senden vs TTC Werne 98 - 7:9

IMG_69781

Nach langen Kampf haben wir das Match gegen Werne knapp mit 7:9 verloren. Im Entscheidungsdoppel mussten sich Micha und Tino mit 10:12 im Entscheidungssatz geschlagen geben, nach einer 2:0 Satzführung.

In den Einzeln blieben Micha und René erneut ungeschlagen, Tino verlor trotz Matchbällen im zweiten Einzel beide Spiele genauso wie Christian. Alex und Jürgen gewannen je ein Spiel. Die Niederlage ist etwas unglücklich, ein 8:8 wäre auch verdient gewesen. Die Leistung der Mannschaft war dennoch gut.

Für das nächste Spiel gegen Hiltrup hoffen wir auch ein wenig mehr Glück. Für den Rest der Saison werden wir ohne Tino auskommen müssen, der beruflich für einige Zeit ins Ausland geht.


Tino Berger:
Liebe Leute, nach ca. 20 Jahren TT werde ich meinen Schläger vorerst an die Wand hängen. Ich möchte mich bei Euch für die tolle Zeit in Senden bedanken und wünsche allen DJK Teams und ganz besonders der ersten Herrenmannschaft alles Gute für den Rest der Saison.


 

 

1. Jungenmannschaft verteidigt Tabellenführung zu Hause gegen Werne

1Jungenmannschaft2013-2014

Mit einem souveränen 10:0 Sieg konnte sich am Donnerstag die älteste der Nachwuchsmannschaften gegen die Gäste aus Werne behaupten

Die erstmals in Bestbesetzung spielende Mannschaft gewann beide Doppel im vierten Satz. Sowohl Czwalinna/Wiegand als auch Hagemann/Jakob mussten dabei einen Satz abgeben.

Im Einzel konnten Czwalinna, Hagemann und Jakob ohne Satzverlust überzeugen, lediglich der erstmals diese Saison aufschlagende Wiegand musste eines seiner Einzel im 5. Satz mit 11:9 Punkten nach Hause bringen. So endete das Spiel nach knapp 2 Stunden mit nur 4 abgegeben Sätzen für die 1. Jungen der DJK Westfalia Senden.

Somit bleibt die Mannschaft in der Liga verdient Tabellenführer. 

 

Spannung liegt in der Luft am Samstag

Am Samstag den 19.10.2013 wird die Luft in der Zweifachsporthalle im Sendener Sportpark knistern.

Um 17:30 Uhr startet unsere Damenmannschaft in Topbesetzung mit Ulrike, Steffi, Sara und Britta gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Beelen. Der Verbandsligaabsteiger aus Beelen wird voraussichtlich ebenfalls in Topbesetzung antreten, so das spannende Spiele und hochklassiges Tischtennis garantiert sind. Ein wenig weht eine Brise Verbandsligaluft also durch die Halle.

Um 18:30 Uhr tritt dann die erste Herrenmannschaft gegen Werne an. Ebenfalls in Topbesetzung mit Michael, Tino, Alex, René, Christian und Jürgen aufgestellt sollen die 2 Punkte gegen den Abstieg in Senden behalten werden. In der letzten Saison wurden beide Spiele gegen Werne gewonnen. Ob das in dieser Saison wieder gelingen wird, bleibt abzuwarten.

Der Trend unserer Damen und auch Herren zeigt in den letzten Spielen steil nach oben. Diesen Trend gilt es nun für beide Teams fortzusetzen.

Leute, kommt also vorbei und feuert die Jungs und Mädels an. Jeder weiß, dass eine lautstarke Unterstützung, schon so manchen Gegner bei uns in die Knie gezwungen hat.

 

 

Zurück an der Tabellenspitze!

Damit war nicht zu rechnen - was ein Auftritt unserer Zweiten am gestrigen Abend. Mit 9:2 Punkten und 30:12 Sätzen wurde der Tabellenführer aus Ahlen regelrecht von der Platte geputzt.

Schnell stand es, nach überragender Leistung der Doppel und des oberen Paarkreuzes (Tobi / Ralle), 5:0. Aber Ahlen kam zurück. Beim 5:2 sah es kurzfristig so aus, als ob sich das Blatt wendet. Dank der klaren Siege von Jockel und dem Chinesen Kol-Be mit jeweils 3:0 Sätzen, war das aber nur ein Strohfeuer. So schlug Ralle beim Stand von 10:6 im vierten Satz zum Sieg auf und verwandelte. Die beiden Niederlagen im mittleren Paarkreuz, trotz starker Leistung von Carsten und Marc, blieben also nur ein kleiner Schönheitsfehler.

Der aktuelle Tabellenführer heißt - DJK Westfalia Senden II - Glückwunsch ans Team.

 

Die DJK sucht den besten Nachwuchsspieler

Am kommenden Dienstag (15. Oktober) und Donnerstag (17. Oktober) suchen wir wieder einmal den besten Nachwuchsspieler im Verein.

Beginnend um 17:15 Uhr in der Zweifachsporthalle im Sportpark Senden wird auf allen Platten der "Star von Morgen" gesucht. Dabei werden die jungen Talente in verschieden Altersgruppen unterteilt.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme aller Vereinsspieler.

 

 

Beitragseinzug erstes Halbjahr 2014

Aufgrund der Vereinheitlichung des europäischen Zahlungsverkehrs zum 1. Februar 2014 (Stichwort: SEPA) wird der Beitrag für die erste Jahreshälfte 2014 schon im Januar eingezogen. Bitte wendet Euch bei Fragen hierzu an unseren Kassenwart Thomas Geisler.

 

Spielbericht Damen-Bezirksliga: TTV Preußen 47 Lünen vs DJK Westfalia Senden - 6:8

Britta_Stephan_01

In einem packenden Spiel unserer Damen in Lünen setze sich zum Ende die Nervenstärke durch. Dabei sah Preußen Lünen lange Zeit wie der sichere Sieger aus.

Nach ausgeglichenen Doppeln führte der Gastgeber schnell mit 5:2, ehe unsere Damen das Heft in die Hand nahmen. Beim Stand von 6:6 trat Britta an die Platte und die Nerven hielten. Im fünften Satz beim Stand von 10:3 verwandelte sie ihren ersten Matchball.

In einem ausgeglichenen Abschlussspiel siegte dann schließlich Steffi souverän mit 3:1 und zwei weitere Punkte konnten verbucht werden. Somit gelingt den Damen auch in der Bezirksliga mit einem 7:3 Punktekonto ein guter Start.

 

 

Trotz eines starken Auftritts der Ersatzleute verliert die 2. Mannschaft in Werne

franz_otto_fimpeler

Am gestrigen Samstagabend verlor unsere 2. Mannschaft denkbar knapp in Werne.

Dabei überzeugten Christoph und Otto im unteren Paarkreuz und holten zwei verdiente Punkte. Nachdem es zur Halbzeit 5:5 stand lag die Überraschung in der Luft. Leider verloren dann Jockel und Stephan denkbar knapp im fünften Satz.

Festzuhalten bleibt aber, selbst mit drei Ersatzleuten wurde alles gegeben und mit etwas Glück wäre ein Punkt möglich gewesen. Die Stimmung war super, das Bier und die Würstchen lecker.



 

Spielbericht Herren Bezirksliga 2: TTC SG Selm vs DJK Westfalia Senden

Beim Auswärtsspiel gegen Selm kam es zum erwarteten engen Match. Beide Mannschaften kennen sich seit Jahren und haben schon zahlreiche knappe Matches bestritten. Diesmal sollte es nicht anders kommen.

In den Doppeln gewann die Einserdoppel beider Mannschaften souverän, Doppel 3 ging nach 5 Sätzen an die Selmer.

Im oberen Paarkreuz hatten wir die Nase vorn und erspielten eine 3:1 Bilanz, wobei Michael seine beiden Spiele gewann. In der Mitte fand René zu alter Stärke zurück und hatte seine beiden Kontrahenten im Griff. Alex erspielte eine 1:1 Bilanz.

Unten konnte Jürgen in einem Spiel mit vielen sehenswerten Ballwechseln unseren einzigen Punkt sichern. Es musste also, wie auch beim letzten Mal gegen die Selmer, das Entscheidungsdoppel gespielt werden. Hier zogen Micha und Tino mit 1:3 gegen ein stark spielendendes Selmer Doppel den kürzeren, so dass es am Ende ein leistungsgerechtes 8:8 gab.



Links:

Herren Bezirksliga 2: Tabelle

 

Unsere Dritte das erste Mal in Topbesetzung!

Passend zum Topspiel im Abstiegskampf der noch jungen Saison gegen Oberaden, spielt unsere Dritte am Donnerstagabend das erste Mal in Topbesetzung.

Auch Markus, der in den letzten Tagen an einer Knöchelverletzung laborierte, ist wieder topfit. Nach den ersten zwei "geschenkten" Punkten gegen Südkirchen, müssen nun die Zähler drei und vier folgen", so Mannschaftsführer Stephan.

Wir freuen uns auf lautstarke Unterstützung. Anschlag ist um 20:00 Uhr in der Zweifachsporthalle im Sportpark Senden.

 

 

Seite 55 von 68

Die nächsten Spiele

Keine Termine

Sponsoren

first
  
last
 
 
start
stop